DATENSCHUTZ EVENT

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen. 

 

1. Allgemeines 

1.1. Diese Plattform wird von der Sensation Ahead GmbH, (im Folgenden auch Sensation Ahead, Emil-Riedel-Str. 5, 80538 München, Germany als Diensteanbieter (im Folgenden ‚die Plattform‘) betrieben. 

 

1.2. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Die Plattform speichert und verarbeitet Daten daher ausschließlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Sie als Nutzer stimmen der Datenverarbeitung im Sinne dieser Erklärung zu. 

 

1.3. Auf der Plattform werden automatisiert keine direkt personenbezogenen Daten ermittelt. 

 

1.4. Die Plattform erstellt keine personenbezogenen Nutzerprofile. 

 

2. Zustimmung zur Datenverarbeitung 

 

Der Nutzer stimmt zu, dass seine persönlichen Daten, nämlich Name, Titel, Anschrift, Unternehmen, Position, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, bevorzugte Sprache, Lebensmittelunverträglichkeiten und weitere für die Teilnahme an der Veranstaltung erforderliche Daten, zum Zweck der Planung und Umsetzung der Veranstaltung sowie zur Vermarktung zukünftiger CEO Dinner vom 25. Juli sowie für die Zusendung von Informationen über die Veranstaltung und um über mögliche Änderungen zu informieren, zur Zusendung von Informationen über weitere Veranstaltungen der Sensation Ahead GmbH beim Veranstalter gespeichert werden. 

 

Diese Einwilligung kann jederzeit per Brief an Sensation Ahead GmbH, Emil-Riedel-Str. 5, 80538 München oder E-Mail an office@sensation-ahead.de widerrufen werden. Ein Widerruf vor Ende der Veranstaltung hat zur Folge, dass der Nutzer aus organisatorischen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann. 

 

Übermittelt der Nutzer im Auftrag Dritter Daten und/oder gibt er für Dritte Erklärungen ab und/oder tätigt er für Dritte Geschäfte, so erklärt der Nutzer ausdrücklich, dieser Datenschutzvereinbarung auch im Namen Dritter zuzustimmen und von Dritten hinzu berechtigt und/oder beauftragt zu sein. Der Nutzer wird den Veranstalter bei einem Verstoß gegen diese Verpflichtungen schad- und klaglos halten. 

3. Bild & Tonaufnahmen

Im Rahmen der Veranstaltung werden Bildaufnahmen erstellt. Nachfolgend informieren wir Sie über die Art und Zwecke der Bildaufnahmen, über die Rechtsgrundlagen und Ihre Rechte.

Die Bildaufnahmen werden zu den folgenden Zwecken verwendet: Bereitstellung der Aufnahmen für die Teilnehmer; Hinweise auf weitere und auf ähnliche Veranstaltungen; Vermarktung zukünftiger Veranstaltung; Öffentliche Berichterstattung über die Veranstaltung.

Rechtsgrundlagen der Aufnahmen: Berechtigte Interessen an der Nutzung der Aufnahmen zu den vorgenannten Zwecken gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f., 85 DSGVO in Verbindung mit §§ 22, 23 KUG.

Aufbewahrungsdauer der Bildaufnahmen: Die Bildaufnahmen werden solange aufbewahrt, wie das zu den vorgenannten Zwecken erforderlich ist. Die Bildaufnahmen können intern unbeschränkt aufbewahrt werden, z.B. zur Sicherung von urheberrechtlichen Rechtsansprüchen durch Nachweis von Originalaufnahmen und darüber hinaus aus Gründen zeitgeschichtlicher Dokumentation. Im Fall der Veröffentlichung, können die Aufnahmen solange publiziert werden, wie die jeweiligen Publikationsträger, Artikel oder Beiträge öffentlich zugänglich sind.

Ihre Rechte: Sie können Ihr Recht auf Auskunft oder Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der Fotografien geltend machen und können sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. Sie können der Verarbeitung von Aufnahmen und Daten, die Sie betreffen jederzeit widersprechen.

 

4. Rechte der Nutzer 

4.1. Jeder Nutzer der Plattform hat das Recht, die Speicherung seiner personenbezogenen Daten zu verweigern, der Nutzer und seine Daten werden in diesem Fall gelöscht, sofern keine gesetzliche Verpflichtung zur Speicherung der Daten besteht. 

Darüber hinaus stehen jedem Nutzer die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch gegenüber Sensation Ahead zu. Dies diesbezügliche Aufsichtsbehörde ist in Deutschland die Landesdatenschutzbeauftragten und die Aufsichtsbehörden für den nicht-öffentlichen Bereich.

5. Datenverwendung 

5.1. Die Plattform verpflichtet sich zur Absicherung der Daten gegen unberechtigten Zugriff gemäß der DSGVO. Die Plattform speichert und nutzt die vom Nutzer eingegeben und übermittelten Daten ausschließlich im hier genannten Umfang. Mit Löschung des Nutzers werden sämtliche personenbezogenen Daten des Nutzers gelöscht. Eine Löschung des Nutzers vor Ende der Veranstaltung hat zur Folge, dass der Nutzer aus organisatorischen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann. 

6. Kontaktmöglichkeiten 

Sensation Ahead GmbH

Emil-Riedel-Str. 5

80538 München

office@sensation-ahead.de

0049151/58883862

Cookies: Cookies sind kleine Textdateien, die die Plattform auf Ihrem Computer speichern, um diesen wiederzuerkennen. Die in den Cookies enthaltenen Informationen werden verwendet, um festzustellen, ob Sie eingeloggt sind, oder welche Daten sie bereits eingegeben haben, Informationen über die Nutzung der Webseiten. Bei den meisten Web-Browsern werden Cookies automatisch akzeptiert. Durch Änderung der Einstellungen Ihres Browsers können Sie dies vermeiden. Sie können auf Ihrem PC gespeicherte Cookies jederzeit durch Löschen der temporären Internetdateien entfernen. Konkret wird folgendes Cookie gespeichert: